Patrick Stewart

Der gebürtige Engländer Patrick Stewart spielte sich mit seinem Talent in die oberste Riege der Schauspieler und wurde so zu einem festen Teil des internationalen Filmgeschäfts. “Beam me up”, wie oft Patrick Stewart diesen Satz gesagt hat kann er wohl selbst nicht mehr zählen, klar ist jedoch, dass ihn die Rolle des Raumschiff-Captains Jean-Luc Picard in der Serie Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, sowie in den daraufbasierenden Star Trek-Filmen, weltweit bekannt machte.

Die schauspielerischen Wurzeln von Patrick Stewart liegen im klassischen Theater. Der Darsteller war schon mit zwölf Jahren das erste Mal auf der Bühne zu sehen und spielte bis heute in zahllosen Stücken. Als großer Shakespeare-Fan genießt er vor allem seine Rollen in Stücken wie “Macbeth”, “Hamlet” und “Twelfth Night”. Umso erstaunlicher ist es, dass die großen Kinoerfolge von Patrick Stewart fast allesamt in einer futuristischen Welt spielen und dem SciFi-Genre entspringen. Neben Star Trek waren es die X-Men-Filme, in denen der Schauspieler einen Mutanten mit übersinnlichen Fähigkeiten spielte, die ihn berühmt machten.

Patrick Stewart selbst ist sehr kritisch, wenn es um seine schauspielerischen Leistungen geht. Bei den Dreharbeiten zur ersten Staffel von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert beispielsweise soll er über sechs Wochen lang seine Koffer nicht ausgepackt haben, da er fest davon überzeugt gewesen sein soll, dass er wieder gefeuert wird.