Marisa Tomei

Marisa Tomei wurde am 4. Dezember 1964 in New York geboren und ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Mit 19 Jahren verließ sie für eine Rolle in der CBS-Serie As the World turns ohne Abschluss das College und widmete sich völlig ihrer Schauspielkarriere.

Im Jahr 1987 machte sich Marisa Tomei durch die Verkörperung der Maggie Lawton in der Sitcom College Fieber einen Namen. Der Durchbruch erfolgte fünf Jahre später mit der Komödie Mein Vetter Winnie. Für diese Rolle erhielt Marisa Tomei einen Oscar als Beste Nebendarstellerin. Es folgten viele Rollen in Mainstream-Filmen wie zum Beispiel Nur für Dich, Männerzirkus und Der Super-Guru. 2008 übernahm Marisa Tomei an der Seite eines abgehalfterten Mickey Rourke die Rolle einer Stripperin in The Wrestler. Diese Performance brachte Marisa Tomei sowohl eine Oscar- als auch Golden Globe-Nominierung ein. In den darauffolgenden Jahren war Marisa Tomei unter anderem in Filmen wie Crazy, Stupid, Love., The Ides of March – Tage des Verrats und Wie schreibt man Liebe? zu sehen. 2015 wurde bekannt, dass sie als Tante May im Untitled Spider-Man Reboot auf die Kinoleinwand treten wird.

Marisa Tomeis Bruder Adam Tomei ist ebenfalls Schauspieler. Außerdem ist Marisa Tomei Mitglied der Naked Angels Theater Company und der Blue Light Theater Company in New York und stand unter anderem 2004 in dem Stück The Vagina Monologues auf der Bühne. (GP)