Donald Sutherland

Donald Sutherland, 1935 in Kanada geboren, ist ein mehrfach ausgezeichneter Schauspieler. Nach Beendigung seines Studiums in Kanada zieht es Sutherland Ende der 50er Jahre nach England, wo er sich bessere Chance als Schauspieler ausrechnet. Nach diversen Engagements in Billigproduktionen kann er sich 1967 mit einer Rolle in Das dreckige Dutzend einen Namen machen.

Seinen absoluten Durchbruch feiert er mit der Hauptrolle in Robert Altmans Kriegssatire M.A.S.H.. In den folgenden Jahren beweist Donald Sutherland, dass er zu einem der vielseitigsten Schauspieler der damaligen Zeit geh̦rt. So spielt er Hauptrollen in Horrorfilmen (Wenn die Gondeln Trauer tragen), Kom̦dien (Ich glaub, mich tritt ein Pferd), Dramen (Eine ganz normale Familie) und Science Fiction РFilmen (Die K̦rperfresser kommen).

In den letzten Jahren konzentriert sich Donald Sutherland hauptsächlich auf Nebenrollen in Filmerfolgen wie JFK – Tatort Dallas, Die Jury, Space Cowboys oder Stolz und Vorurteil. Für seine Arbeit in Fernsehproduktionen wurde Sutherland, dessen Sohn 24 – Star Kiefer Sutherland ist, schon zweifach mit einem Golden Globe ausgezeichnet.