Antonio Banderas

Eigentlich wollte Antonio Banderas Fußballprofi werden, bis ihn eine Verletzung im Alter von 14 Jahren zum Umdenken brachte und er sich dazu entschloss, es mit der Schauspielerei zu versuchen. Der 1960 in Malaga geborene Spanier hatte seinen Durchbruch in Pedro Almodóvars Labyrinth der Leidenschaften. In den folgenden Jahren drehten die beiden noch vier weitere Filme zusammen, die Antonio Banderas zu einem der größten Stars in in seiner Heimat machten.

Seine erste englischsprachige Rolle hatte der Schauspieler 1993 in der Bestseller-Verfilmung Das Geisterhaus. Mit Filmen wie Philadelphia, Desperado oder Evita machte sich Antonio Banderas einen Namen in Hollywood. Der Ehemann von Schauspielerin Melanie Griffith bekam mit Die Maske des Zorro (1998) seine erste eigene Franchise als Hauptdarsteller in den USA.

Im neuen Jahrtausend wurde es um den Schauspieler Banderas etwas ruhiger, als Sprecher hingegen konnte er mit der Rolle des Gestiefelten Katers in den Shrek-Filmen 2-4 große Erfolge feiern. 2011 ist das Shrek-Spin-off Der gestiefelte Kater mit Antonio Banderas in der Hauptrolle in den Kinos zu sehen.