Смотрите format HD фильм Shadow und der Fluch des Khan в HD качестве. online на портале.ру. Дата выхода фильма: 13.07.2010, 05:58

Siehe format HD Film Shadow und der Fluch des Khan. online Shadow und der Fluch des Khan frei.

Handlung von Shadow und der Fluch des Khan
"Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows! Harharhar ..."
Man sollte sich nicht vertun: Das Lachen von The Shadow ist nicht zum Anstecken gedacht. Nein, es ist ein Lachen, das durch Mark und Bein der Verbrecher gehen soll, auf die der Vigilant schonungslose Jagd macht.

Doch anstatt für Recht und Ordnung zu sorgen, ist der Held hinter der Maske zunächst der Amerikaner Lamont Cranston (Alec Baldwin) und eine verlorene Seele. Kurz nach Ende des 1. Weltkrieges hat Cranston, desillusioniert von dem, wozu der Mensch fähig ist, unter dem Namen Ying-Ko (Dark Eagle) in Tibet ein Imperium mit Waffenschmuggel und Opiumhandel errichtet. Dies ändert sich, als Cranston im Auftrag von Tulku (Barry Dennen), dem Vorsteher eines mystischen Ordens, entführt wird. Denn Tulku bietet Cranston die Chance auf Erlösung von seinen inneren Dämonen an. Und so wird Cranston - wenngleich anfangs durchaus widerwillig - zu The Shadow ausgebildet. Als dieser verfügt er über die Fähigkeit, sich vor anderen zu verbergen, zu hypnotisieren und einem Schatten gleich zuzuschlagen.

Zurück in New York nimmt er seine alte Persona als Playboy an, um in deren Schatten unbarmherzig gegen Verbrecher aller Art vorzugehen. Doch nicht nur die Liebe zu der telepathisch begabten Margo Lane (Penelope Ann Miller) bedroht sein Doppelleben, sondern auch der sinistre Shiwan Khan (John Lone). Khan ist der letzte Nachfahre des legendären Dschingis Khan und als dessen Erbe möchte er mithilfe einer Atombombe den Eroberungswillen als Familienvermächtnis auf die ganze Welt ausweiten. The Shadow stellt sich diesen Plänen vehement entgegen. Denn:

"The weed of crime bears bitter fruit. Crime does not pay... The Shadow knows!"

Hintergrund & Infos zu Shadow und der Fluch des Khan 
Shadow und der Fluch des Khan (OT: The Shadow) basiert auf dem gleichnamigen Pulp-Charakter The Shadow, der zunächst 1930 in der Radiosendung Detective Story Hour seinen ersten akustischen Auftritt hatte. Am bekanntesten sind wohl die vom damals gerade 22-jährigen Orson Welles aus dem Jahr 1937. In Pulp-Magazinen erschien The Shadow erstmalig 1931 - von Walter B. Gibson unter dem Pseudonym Maxwell Grant geschrieben - mit dem Abenteuer The Living Shadow.

Die Rechte an einer Verfilmung erwarb Produzent Martin Bregman 1982 und beauftragte David Koepp (Spider-Man) mit dem Verfassen eines Drehbuchs. Dieser konnte hier seinen Erinnerungen frönen, hatte er doch als Kind die später auf CBS ausgestrahlten Abenteuer von The Shadow noch am Radio verfolgt. Die Regie übernahm Russell Mulcahy (Highlander - Es kann nur einen geben).

Shadow und der Fluch des Khan war im Gegensatz zu seinen früheren Einsätzen nur ein mäßiger Erfolg beschieden (32 Millionen Dollar Einspiel in den USA bei geschätzten 25 Millionen Budget); der Film erhielt immerhin vier Nominierungen für den Saturn Award (u.a. Beste Musik für Jerry Goldsmith). (EM)

Auf der Website hinzugefügt:13.07.2010, 05:58

Zuletzt auf der Seite aktualisiert:05.04.2016, 16:13


Hinterlassen Sie einen Kommentar Film: Shadow und der Fluch des Khan. Sie können immer: online Shadow und der Fluch des Khan.